hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Autoschlüssel nachmachen lassen – Was passiert im Fall der Fälle

So schnell kann es gehen – einmal nicht aufgepasst und der Autoschlüssel ist weg. Aber auch wenn er abgebrochen ist oder Sie einfach einen Schlüssel für einen weiteren Mitfahrer brauchen – muss man seinen Autoschlüssel nachmachen lassen. Worauf man hierbei achten sollte und wer ihn nachmachen kann, beantwortet hukendu.

Autoschlüssel nachmachen lassen – Kosten:

Autoschlüssel nachmachen lassen bei älteren Autos

Wenn Sie ein Auto haben, das ein bisschen in die Jahre gekommen ist, geht das Nachmachen eines Schlüssels relativ einfach, kostengünstig und schnell. Am besten, Sie statten dem Schlüsseldienst Ihres Vertrauens einen Besuch ab. Der kann anhand des vorhandenen Schlüssels einen zusätzlichen Schlüssel anfertigen. Das geht so einfach, weil der Schlüssel bei älteren Autos keinerlei Technik, wie eine Fernbedienung, eingebaut hat und der Autoschlüssel im Endeffekt wie ein Hausschlüssel funktioniert.

Sind allerdings alle Schlüssel verloren gegangen, wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als das Schloss in einer Werkstatt austauschen zu lassen. Das ist auch bei Diebstahl des Schlüssels ratsam.

Autoschlüssel nachmachen lassen bei neuen Autos

Bei neueren Fahrzeugen ist das Nachmachen des Schlüssels etwas schwieriger, da auch viel Elektronik im Spiel ist. Zum Beispiel die Fernbedienung und die Wegfahrsperre. Den Schlüssel nachmachen kann also nur der Händler oder eine Werkstatt und nicht, wie bei älteren Autos, der Schlüsseldienst.

Um einen neuen elektronischen Autoschlüssel beim Hersteller zu bekommen, braucht man einen Ausweis und die Fahrzeugpapiere sowie den Zweitschlüssel, der dann wegen der Wegfahrsperre umprogrammiert wird. Der Händler oder die Werkstatt bestellt den neuen Autoschlüssel anhand der Fahrgestellnummer. Der neue Schlüssel wird nach der Lieferung programmiert. Das dauert wiederum ein paar Tage und das Auto muss dafür vor Ort sein. Danach funktioniert der alte Autoschlüssel, sollte er wieder auftauchen, nicht mehr.

Wenn alle Autoschlüssel verloren sind, bleibt meist nur der Wechsel des Schlosses. Das ist aber relativ aufwändig und kann auch teuer werden.

Worauf sollte man sonst noch achten beim Autoschlüssel nachmachen lassen

Teilweise übernimmt die Autoversicherung bei Schaden oder Verlust die Kosten für den neuen Schlüssel. Das wird aber speziell für jeden Einzelfall geklärt. Wenn Sie den Erstschlüssel verloren haben, können Sie ohne Probleme mit dem Ersatzschlüssel weiterfahren. Der hat allerdings keine Fernbedienung.

Bei Verlust ist es außerdem ratsam, die Polizei und die Versicherung zu kontaktieren, falls es zu Einbruchsversuchen kommt oder der Autoschlüssel gefunden und abgegeben wird.
Falls Sie den Schlüssel im Auto liegen gelassen haben, rufen Sie am besten den Pannendienst an, damit er das Auto für Sie öffnet.

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie das Nachmachen von Schlüsseln funktioniert? Auch dazu haben wir einen Text in unserem Ratgeber: Schlüssel nachmachen lassen – so funktioniert es

Weitere hilfreiche Tipps rund ums Auto:
Reifenservice im Überblick
Kosten Autoreinigung
Kosten Reifenwechsel und Reifen einlagern