hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Mediation – Konflikte durch Gespräche lösen

Überall, wo Menschen miteinander zu tun haben, gibt es Konflikte. Diese können oft sehr schnell wieder beigelegt werden. In manchen Fällen braucht es aber ein bisschen Unterstützung – die bekommt man von einem Mediator. Aber was ist Mediation überhaupt?

Was ist Mediation und wie hilft sie

Mediation bedeutet Vermittlung und hilft Konflikte, Streits und Meinungsverschiedenheiten zu beseitigen. Vor allem dann, wenn ein Gespräch zwischen den Streitenden nicht mehr möglich ist.

Das Ziel der Mediation ist, eine Lösung zu finden, die für beide Parteien sinnvoll und fair ist. Das kann die Streitenden auch wieder zusammenführen und bei zukünftigen Auseinandersetzungen helfen.

Die Entscheidung wird bei der Mediation nicht von Dritten gefällt, sondern von den Konfliktparteien selbst erarbeitet – unter der Führung und durch die Vermittlung eines neutralen Dritten, des Mediators.

Daher ist Mediation eine sehr gut Alternative zu Gerichtsverfahren und spart Zeit und auch Geld.

Mediation Einzelstunde Preis:

Wann ist Mediation sinnvoll

  • Die Streitenden sind auf Augenhöhe
  • Beide wollen den Konflikt ohne ein Gerichtsverfahren lösen und sind auch bereit zur Mediation – Mediation ist ausschließlich freiwillig
  • Es wird eine faire Lösung gesucht
  • Für private Gespräche ist die Situation zu festgefahren
  • Die Streitenden habe vor allem ein persönliches Problem
  • Die Beziehung zwischen den Streitenden soll sich wieder verbessern

Vorteile der Mediation

  • Weniger zeit- und kostenintensiv – es gibt kein langes Gerichtsverfahren
  • Das Ziel ist eine praktische Lösung zu finden, mit der beide Parteien einverstanden sind
  • Man bestimmt selbst über den weiteren Lebensweg
  • Man „lernt“ Streiten für die Zukunft und erarbeitet Möglichkeiten, wie man sich bei einem zukünftigen Streit verhält