hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Welche Arten von Zahnspangen gibt es

Bei einer Zahnfehlstellung sollte frühestmöglich gehandelt werden. Neben dem ästhetischen Faktor kann eine Korrektur der Zahnfehlstellung nämlich auch eine medizinische Notwendigkeit haben.

Now you see me… – die bewährten Zahnspangen

Die fixe Zahnspange mit Brackets

Die bewährte Zahnspange mit Metallbrackets sieht man am öftesten an Zähnen und aus Mündern blitzen. Aber auch die fixen Zahnspangen mit Brackets aus Keramik oder durchsichtigem Kunststoff werden immer beliebter, da diese weniger auffallen. Die fixe Zahnspange muss je nach Fehlstellung ein bis drei Jahre getragen werden. Bei regelmäßigen Kontrollen beim Zahnarzt wird der Draht der Zahnspange immer wieder nachgezogen, damit die Zähne weiter korrigiert werden.

Kommt Ihr Kind für eine Gratis-Zahnspange infrage, bekommt es ausschließlich die Zahnspange mit den Metallbrackets. Ästhetische Spangen, wie die Incognito Zahnspange oder die Invisalign Zahnspange sind von dieser Leistung ausgenommen. Den Grad der Zahnfehlstellung bestimmt der Zahnarzt – ist diese schwer genug, kann der Zahnarzt selbst die Gratis-Zahnspange genehmigen.

Wie bekommt man die Gratis-Zahnspange und ist die Gratis-Zahnspange wirklich kostenlos? Antworten auf diese Fragen gibt’s ebenfalls in unserem Ratgeber: Infos zur Gratis-Zahnspange

Die herausnehmbare Zahnspange für leichte Fehlstellungen

Bei Kindern mit einer leichten Zahnfehlstellung kann eine Zahnregulierung auch mit einer herausnehmbaren Zahnspange erfolgen. Die lose Zahnspange wird nur in der Nacht und eventuell in der Freizeit getragen, erfordert aber auch eine gewisse Disziplin beim Träger. Mit einem kleinen Draht kann man die lose Zahnspange selbst alle paar Wochen nachziehen, um sie an die neue Zahnstellung anzupassen und weiter zu korrigieren.

…Now you don’t – unsichtbare Zahnspangen

Dass man die unsichtbaren Zahnspangen gar nicht sieht, ist der Hauptgrund, diese zu wollen. Ob man im Berufsleben steht oder als Teenager die Zahnspange als uncool empfindet – die unsichtbaren Zahnspangen sind bei jeder Altersklasse beliebt. Bei den unsichtbaren Zahnspangen unterscheidet man zwischen zwei Arten:

Die Incognito Zahnspange an der Zahninnenseite

Bei der Incognito Zahnspange oder auch Linguale Zahnspange werden die Brackets an der Innenseite der Zähne befestigt, sodass die Zahnspange für andere Menschen unsichtbar ist. Anfangs kann es zu einem leichten Lispeln und einer aufgeriebenen Zunge kommen, da sich der Mund erst an die Zahnspange gewöhnen muss. Die Brackets müssen bei der Incognito Zahnspange maßgefertigt werden, weswegen diese Art der Zahnregulierung etwas kostspieliger ist als andere Methoden.

Preis für die Incognito Zahnspange:

Der Aligner aus Kunststoff

Die Aligner Zahnspange besteht aus durchsichtigem Kunststoff und ist ein Hybrid aus fixer und herausnehmbarer Zahnspange. Denn: Der Aligner kann herausgenommen werden, sollte aber mindestens 22 Stunden am Tag getragen werden. Die Schiene wird nur zu den Mahlzeiten und zum Zähneputzen entfernt.

Alle drei Monate wird eine neue Schiene angefertigt, da sich die Zähne an die neue Stellung gewöhnt haben und durch eine neue Schiene weiter korrigiert werden müssen.

Die Kosten für Incognito Zahnspange und Aligner sind höher einzuschätzen als bei herkömmlichen sichtbaren Spangen. Aber Achtung: Die Kosten für die unsichtbaren Zahnspangen werden nicht von der Krankenkasse übernommen!

hukendu grün balken langhukendu grün balken lang