hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Holzmöbel nach Maß – direkt vom Tischler

Wer im herkömmlichen Möbelhaus nicht fündig wird oder eine bestimmte Vorstellung des „perfekten“ Möbelstücks im Kopf hat, sollte sich an einen Tischler wenden.

6 Schritte zum perfekten Möbelstück

Maßgeschneiderte Möbel haben entscheidende Vorteile. Sie heben sich von der Masse an Fertigmöbeln ab und nutzen den vorhandenen Wohnraum maximal aus. Mit den folgenden Schritten ist das perfekte Möbelstück, gestaltet nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen, nicht mehr weit:

Schritt 1: Die Idee: Möchte man ein individuelles Möbelstück, sollte man sich genau überlegen, wie es aussehen soll. Falls möglich, kann man versuchen die Idee in Form einer Zeichnung oder ungefähren Skizze aufs Papier zu bringen. Außerdem sollte man sich im Klaren sein, wo das gute Stück hinkommt.

Schritt 2: Das Ausmessen: Der ausgewählte Platz sollte genau ausgemessen und die Maße notiert werden. Falls es sich um ein größeres Möbelstück oder sogar eine Kombination aus mehreren Stücken handelt, ist es sehr hilfreich für den Tischler, eine Skizze des ganzen Raumes vorzubereiten. Die folgende Checkliste beinhaltet alle wichtigen Angaben, die der Tischler auf jeden Fall braucht:

  • Raumhöhe
  • Raumbreite
  • Raumtiefe
  • Tür-Maße/Position
  • Fenster-Maße/Position
  • Pfeiler/Nischen-Maße/Position
  • Heizkörper-Maße/Position
  • Höhe der Schalter & Steckdosen
  • Telefon/Fax/ISDN-Anschlüsse
  • Strom-/Gaszähler
  • Wasseranschluss & -abfluss

Preise für eine Tischler Arbeitsstunde:

Schritt 3: Die Computerplanung: viele Tischler fertigen anhand der mitgebrachten Skizze ein 3-D Bild des Wohnraumes an und fügt das gewünschte Möbelstück virtuell in den Raum ein. So sieht man, ob es auch wirklich dazu passt.

Schritt 4: Die Holzart und Farbe: ist man zufrieden mit dem 3-D Bild geht es an die Feinauswahl. Holzart, Farbe und Design werden fixiert. Danach geht es in die Produktion.

Schritt 5: Die Lieferung: Ist das Möbelstück fertig, kann man selbst entscheiden, ob man es selbst abholt oder sich bequem liefern lässt. Falls es sich um ein sehr großes Stück handelt, ist die Lieferung auf jeden Fall die einfachste und bequemste Variante.

Schritt 6: Die Montage: Falls möglich, kann man das gelieferte Traummöbelstück nun selbst in den Wohnbereich integrieren. Doch auch hier gilt wieder: ist das Stück sehr groß und sperrig, kann man sich Hilfe vom Tischler holen. Er sorgt dafür, dass das Möbelstück am gewünschten Platz fachgerecht aufgebaut wird.