hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Der Umzugstag ist da – Checkliste für den Tag X

Der große Tag des Umzugs ist da – heute muss alles klappen. Planen Sie deshalb genug Zeit ein und lassen Sie sich nicht stressen.

Achtung: Kontrollieren und dokumentieren Sie am neuen Wohnort den Zustand der Außenanlagen und des Stiegenhaus, BEVOR sie umziehen.

Es geht los:

  • Decken Sie zunächst empfindliche Stellen am Boden und im Stiegenhaus ab
  • Empfangen Sie Ihre Umzugshelfer und besprechen mit Ihnen die Aufgabenverteilung
  • Informieren Sie ihre alten und vor allem Ihre neuen Nachbarn (wenn vorhanden) vom Umzug. Das schafft Sympathie und beugt eventuellen Reibungen wegen Behinderungen oder Lärmbelästigung während des Umzugs vor.
  • Kleben Sie Laden und Kastentüren Ihrer Möbel mit ablösbarem (!) Klebeband zu
  • Laden Sie zuerst alle schweren und stabilen Kartons in die Transportmittel ein.
  • Reinigen Sie die alte Wohnung, entfernen Sie Namensschilder von Tür, Briefkasten etc., kontrollieren Sie ob Sie nichts vergessen haben und dokumentieren Sie den Zustand der Wohnung
  • Schalten Sie alle Hauptsicherungen aus und übergeben Sie Wohnung und Schlüssel an den Vermieter
  • Vergessen Sie nicht sämtliche Zählerstände zu protokollieren und sich vom Vermieter bestätigen zu lassen
  • Dasselbe tun Sie mit dem neuen Vermieter in der neuen Wohnung
  • Platzieren Sie zuerst die Möbel und bringen Sie dann erst die Kartons in die Wohnung
  • Reinigen Sie etwaig entstandene Verunreinigungen in den Gemeinschaftsbereichen der Wohnanlage

Wenn Sie wollen, bringen Sie noch Ihre Namensschilder an. Dann sollten Sie Ihren Umzug stressfrei bewältigen und alle Zeit der Welt haben, Ihre persönlichen Dinge auszupacken.

Umzug 1 Mann + 1 LKW/Stunde:

Sie haben mehr zu transportieren?