hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Ein Thermenservice muss sein – ein Überblick über die angebotenen Leistungen

Regelmäßiges Service von Thermen ist nicht nur notwendig, sondern auch gesetzlich vorgeschrieben. Aber bei den verschiedenen Paketen der unterschiedlichen Anbieter kann man schnell den Überblick verlieren.

Überblick über die verschiedenen Leistungspakete

Prinzipiell umfasst ein Thermen-Service die Arbeit an einem funktionierenden Gerät, weshalb zusätzliche Arbeitsstunden für Reparaturen oder der Preis für Ersatz- oder Austauschteile extra verrechnet werden.

Generell umfasst jedes pauschalisierte Thermen-Service folgende Leistungen:

  • Wegzeiten
  • Kontrolle und Reinigung des Wärmetauschers
  • Zerlegung und Reinigung des Zünd- und Hauptbrenners
  • Zerlegung und Reinigung der Strömungssicherung
  • Säuberung des Abgasrohrs
  • Überprüfung des Wasserdrucks sowie (bei Bedarf) Entlüften und Nachfüllen
  • Überprüfung der Gasmenge, sowie eventuelle Justierung dieser auf Ihren optimalen Verbrauch

Die meisten Firmen bieten ein kleines und ein großes Service an. Die häufigste Mehrleistung, die ein großes Service-Paket bietet, ist die zusätzliche Zerlegung und Reinigung des Wärmeblocks (Lammellenblocks), welche eine gänzliche Entleerung des Heizungssystems erfordert und deshalb recht aufwendig ist.

Anbieter und Preise für ein Thermenservice in Wien:

Achtung! Manche Firmen unterscheiden aber bei Ihren Thermen-Paketen zwischen oberflächlicher Reinigung und gründlicher Reinigung. Die oberflächliche Reinigung bedeutet hier, dass das Gerät nicht zerlegt und von innen gereinigt wird. Und mit einem Tuch äußerliche Reinigungen vornehmen können Sie auch selbst.

Welches Service-Paket brauche ich bei zu hohen Co-Werten

Hat der Rauchfangkehrer Ihre Co-Werte bemängelt, brauchen Sie ein positives Prüfprotokoll. Viele Firmen stellen dieses nach erfolgter Abgasmessung im Zuge eines großen Therme-Services aus, gegen Aufpreis auch nach einem kleinen. Es ist zudem möglich – wenn auch wenig sinnvoll – NUR  eine Abgasmessung, ohne Reinigung oder Reparaturen, durchführen zu lassen.

Am Bequemsten steigen Sie mit einem Wartungsvertrag aus. Hier werden Sie von manchen Firmen sogar rechtzeitig an die vorgeschriebenen Kontrollen erinnert.

Jährlich zu überprüfen:

  • mit Gas befeuerte Feuerstätten 26kW+
  • Feuerstätten mit einer NWL von 50kW+

2-jährlich zu überprüfen:

  • Feuerstätten mit einer NWL von 15kW+

5-jährlich zu überprüfen:

  • mit Gas befeuerte Feuerstätten bis 15kW

Anbieter nach Marke:
Vaillant Thermenserive
Junkers Thermenserivce
Baxi Thermenservice
Nordgas Thermenservice
Saunier Duval Thermenserive
Löblich Thermenservice
Übersicht Thermenservice Dienstleistungen