hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Zahnbleaching – in 6 Schritten zum strahlenden Lächeln

Ein schönes und strahlendes Lächeln wünscht sich jeder. Wer jedoch unter unschönen Verfärbungen leidet oder von Natur aus eher gelbliche Zähne hat, kann mit Zahnbleaching einfach, schnell und diskret entgegenwirken.

Verfärbungen sind Geschichte

Manche Genussmittel wie Tee, Kaffee, Zigaretten oder Rotwein können zu unschönen Verfärbungen der Zähne führen. Doch auch die regelmäßige und lang andauernde Einnahme bestimmter Antibiotika kann die Zähne verfärben. Durch das Bleichen der Zähne können Zahnschmelz und Zahnbein fast vollständig von diesen Verfärbungen befreit werden. Dabei handelt es sich um eine sehr sanfte Behandlungsmethode, die den Zahnschmelz nicht beschädigt. Außerdem ist das Bleachen komplett schmerzfrei und einfach.

Die Behandlung in 6 Schritten

Schritt 1: Zahnfarbe bestimmen: Um den Erfolg nach der Behandlung beurteilen zu können, wird die momentane Zahnfarbe bestimmt.

Schritt 2: Reinigung der Zähne: Mit einer speziellen Bürste werden vorhandene Verunreinigungen entfernt und die Zähne somit optimal auf die Behandlung vorbereitet.

Schritt 3: Auftragen des Zahnaufhellungsgels: Eine spezielle Mundschiene wird mit dem Zahnaufhellungsgel gefüllt und vorsichtig im Mund angebracht

Schritt 4: Behandlung unter der LED Lampe: Unter der Lampe wird das Zahngel aktiviert, dass den Aufhellungsprozess in Gang bringt. Die Dauer hängt sehr vom Grundfarbton der Zähne ab. Es kann aber bis zu 30 Minuten dauern.

Schritt 5: Vergleichen der Zahnfarbe: Direkt nach der Behandlung wird die neue Zahnfarbe mit der Zahnfarbe vor der Behandlung verglichen um sicherzustellen, dass das Bleachen erfolgreich war.

Schritt 6: Auftragen des Fluorid Gels: Zum Schluss muss ein spezielles Gel aufgetragen werden. Dies dient zum Schutz und versiegelt die Zähne.

Tipps rund ums Bleachen

  • Nach jeder Sitzung sollten 24 – 48 Stunden lang weder heiße noch verfärbende Getränke wie Kaffee, Tee oder Cola konsumiert Auch sollte man komplett auf das Rauchen verzichten. Andernfalls ist das Bleachen unwirksam und neue Verfärbungen treten sofort auf
  • Innerhalb von 24- 48 Stunden nach jeder Behandlung sollten die Zähne ausschließlich vorsichtig mit einer sehr weichen Zahnbürste und einer weißen Zahnpasta gereinigt werden
  • Eine Auffrischung alle 2 – 4 Monate wird empfohlen, da sich nach dieser Zeit wahrscheinlich wieder neue Verfärbungen bilden. Diese kann beliebig oft durchgeführt werden.