hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Farbberatung – Was passt zu meinem Farbtyp

Bei der Wahl der Kleidung und der Accessoires sollte man darauf achten, dass die Farbe zum Typ passt. Mit der richtigen Farbwahl wirkt der Teint frisch und jugendlich.

Die richtige Farbe

Der Sommer– und der Wintertyp sind kalte Typen, daher passen auch kalte Farben sehr gut zu ihnen. Zum Beispiel Weiß- und Blautöne, die sehr frisch wirken.

Zu den warmen Typen Frühling und Herbst passen auch am besten warme Farben. Zum Beispiel Gelb, Rot und Orange sowie verschiedene Brauntöne. Im Allgemeinen alle Farbnuancen, die sich in der Flamme einer Kerze wiederspiegeln.

Kleidung

Die Kleidung, die dem Gesicht am nächsten ist, sollte auch am besten mit dem Teint harmonieren. Hosen müssen daher nicht perfekt passen, sollten aber dennoch mit dem Oberteil harmonieren.

Sommertyp: Blautöne, pastellige Grüntöne mit Blaustich, pastellige Brauntöne, Weiß und Dunkelrot

Wintertyp: Kräftige Rottöne, Blautöne, Weiß, Schwarz und Grün mit Blaustich

Frühlingstyp: Gelbliche und pastellige Grüntöne, goldenes Gelb, Orange, Rot und ockerfarbige Brauntöne

Herbsttyp: Kräftige Rottöne, leuchtendes Orange und goldenes Gelb

Accessoires

Wie bei der Kleidung, sollte man auch bei den Accessoires die nahe am Gesicht sind, besonders darauf achten, dass sie gut zum eigenen Typ passen. Außerdem sollten Schals, Tücher, Hauben, Kappen, Hüte,… auch gut zum restlichen Outfit sowie zu den Augen und der Haarfarbe passen.

Sommertyp: Silber, Weiß und allgemein Pastellfarben

Wintertyp: Schwarz, Blau, Weiß und leuchtendes Rot

Frühlingstyp: Gold, goldige Brauntöne und pastellige Grüntöne

Herbsttyp: Erdige Brauntöne und Goldgelb

Schmuck

Da der Schmuck meistens auf nackter Haut getragen wird, sollte er besonders gut zum Hautton passen, da er sonst wie ein Fremdkörper wirkt. Nicht jedes Edelmetall harmoniert mit jedem Farbtyp.

Sommertyp: Silber, Weißgold, Platin und zweifarbiger Schmuck – sofern Silber vorherrscht

Wintertyp: Silber, Weißgold und Platin sowie kräftige Edelsteine (Rubin, Saphir und Smaragd) und blaue Halbedelsteine (Türkis, Aquamarin und Lapislazuli)

Frühlingstyp: Gelbgold, Rotgold, Bernstein, Jade und Koralle

Herbsttyp: Rotgold, Gelbgold und Naturmaterialen wie Holz und Leder

Brille

Bei der Wahl der richtigen Brille sollte man nicht nur auf die Form die Farbe des Gestells achten, sondern auch auf die Farbe der Gläser.

Sommertyp: Das Gestell der Brille sollte Silber, Grau oder Rot sein. Die Gläser passen am besten in Rot, Blau oder Schwarz.

Wintertyp: Zum Wintertyp passen Gestelle am besten in Schwarz, einem intensiven Rot, in Blau oder Silber. Die Gläser am besten in Blau, Rot und Schwarz.

Frühlingstyp: Das Gestell harmoniert mit diesem Typ am besten in pastelligen Frühlingsfarben und in mattem Gold. Die Gläser passen hier am besten in Gelb und Dunkelbraun.

Herbsttyp: Für den Herbsttyp passt am besten ein Gestell in warmen Herbstfarben oder eine Brille ohne Rahmen. Für die Gläser sollte man Gelb, Rot oder Braun wählen.