hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Haarextensions – der schnelle Weg zur Traummähne

Viele Frauen wünschen sich eine Traummähne, leider wachsen die Haare oftmals nicht so, wie man das gerne hätte. Doch zum Glück lässt sich mit hochwertigen Haarextensions leicht nachhelfen.

Fakten rund um die Haarverlängerung und Haarverdichtung

  • Das Haar sollte zumindest eine Länge von 8- 10 cm haben, um eine Verdopplung der Haarlänge oder mehr Volumen zu erreichen
  • Bei sehr feinem Haar wird mit speziellen Feinsträhnen gearbeitet, die ein natürliches Ergebnis erzielen
  • Da die Extensions nicht schädlich für das Haar sind, können sie beliebig oft eingesetzt werden
  • Auch wenn die eigenen Haare eine leichte Naturwelle haben, sind Extensions möglich. Die Extensions können mit leichter Naturwelle bestellt werden, jedoch auch geglättet oder stärker gewellt.
  • Die Extensions werden mittels kleiner und flacher Verbindungsstücke eingesetzt. Diese bestehen aus dem haarähnlichen Keratin. Aktiviert werden die Verbindungsstücke durch Wärme, Air Pressure oder Ultraschall
  • Hochwertige Haarextensions kann man bis zu 6 Monate problemlos im Haar tragen. Es kommt allerdings darauf an, wie schnell das Eigenhaar wächst. Je schneller sie wachsen, desto kürzer die Tragezeit der Extensions und umgekehrt
  • Bei hormonellem oder krankheitsbedingtem Haarausfall sollte keine Verlängerung oder Verdichtung vorgenommen werden. Die Haarwurzeln sind in diesem Fall zu schwach, um das Gewicht der Extensions zu tragen.
  • Nach der Haarverlängerung muss keine spezielle Pflegeserie verwendet werden. Man sollte nur darauf achten Shampoos und andere Pflegeprodukte ohne Silikone und Alkohol zu verwenden. Beim Bürsten der Haare sollte man etwas vorsichtiger sein und ruckartiges Reißen vermeiden. Ansonsten kann man die Extensions wie das Naturhaar behandeln. Auch dürfen die Haare geglättet werden, jedoch sollte man auf hochwertigen Hitzeschutz nicht verzichten
  • Die Extensions sollten regelmäßig kontrolliert Der Friseur sortiert die Strähnen und schneidet wenn nötig etwas nach.
  • Werden die Echthaar-Strähnen einzeln eingearbeitet, kann man mit knapp 2 ½ Stunden für eine Haarverlängerung rechnen. Jedoch gibt es auch Systeme, mit denen sich die Zeit auf eine Stunde reduzieren lässt.

Wichtig: Entscheidet man sich für eine Haarverlängerung oder eine Haarverdichtung sollte man sich nur an einen Profi wenden. Nur er hat das nötige handwerkliche Können, um die Haarextensions so sauber einzusetzen, dass sie komplett natürlich aussehen. Außerdem kann man sich dann sicher sein, dass die Extensions und die verwendeten Produkte auch wirklich von bester Qualität sind.

Auch lange Haare wollen in Form gebracht werden. Preise und Anbieter – Damenschnitt: