hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Mehr Spaß am Tanzen – Spezialkurse für Erwachsene und Kinder

Tanzen bringt Freude. Man bekommt nicht nur ein gutes Körpergefühl sondern trainiert auch seine motorischen Fähigkeiten, denn die oftmals komplexen Schrittfolgen müssen erlernt und fehlerfrei ausgeführt werden.

Der richtige Kurs für jeden

Wem der herkömmliche Tanzkurs zu langweilig ist oder wer seine Tanzkenntnisse mit ungewöhnlicheren Tänzen erweitern möchte, der kann an einem Spezialkurs teilnehmen. Viele Tanzschulen bieten, abseits von Grund-, Silber- und Goldkurs, weitere Möglichkeiten an, um noch tiefer in die Welt des Tanzens einzutauchen. Auch Kinder und Jugendliche müssen nicht auf den Tanzspaß verzichten. In den meisten Tanzschulen gibt es spezielle Kurse, damit auch die Kleinen nicht zu kurz kommen.

Kinderkurse

Kinder können durch das Tanzen ihre eigene Energie, Kreativität und Lebensfreude zum Ausdruck bringen. Denn im Laufe ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung haben alle Kinder ein enormes Energiepotenzial, welches sich im Tanzen gut nutzen lässt. Durch gemeinsame Rhythmus- und Rollenspiele erfahren die Kinder beispielsweise, wie sie mit ihren Emotionen und Energien umgehen können. Doch auch Party- und Kreistänze kommen nicht zu kurz. Sie fördern nicht nur die Koordination, sondern stärken auch das Selbstbewusstsein und das Gemeinschaftsgefühl. Jedes Kind entwickelt spielerisch ein völlig neues Gefühl für seinen Körper und findet somit den perfekten Ausgleich zum Alltag.

Jugendkurse

Die Jugendkurse werden meist, wie die Kurse für Erwachsene, in Anfänger und Fortgeschrittenenkurs aufgeteilt. Im Grundkurs werden die Basisschritte sowie die Figuren der wichtigsten Tänze erlernt. Zum Programm gehört beispielsweise: Langsamer Walzer, Foxtrott, Tango, Wiener Walzer, Cha Cha Cha, Rumba und Boogie. Im Kurs für Fortgeschrittene wird dann auf diesem Können aufgebaut und die Schritte und Figuren erweitert.

Spezialkurse für Erwachsene

Jede Tanzschule bietet ein individuelles Programm an Spezialkursen an. Zu den Klassikern zählen z.B. der Discofox- Kurs sowie ein Kurs, in dem lateinamerikanische Tänze erlernt werden können.

  • Der Discofox

Der Discofox hat keine eigenen technischen Elemente. Er verbindet vielmehr Schritte, Figuren und Tanzhaltungen aus verschiedenen Tänzen. So kombiniert er beispielsweise die aus dem Foxtrott abgeleiteten Schrittmuster mit einer klassischen Tanzhaltung oder die Improvisationsfreiheit des Swing mit den Drehtechniken der lateinamerikanischen Tänze, den Wickelfiguren der Salsa und den akrobatischen Figuren des Rock ’n’ Roll und Boogie Woogie. Langeweile kommt in diesem Kurs also bestimmt nicht auf.

  • Der Latinokurs

Gelernt werden Grundschritte und Figuren bekannter lateinamerikanischer Tänze wie Salsa, Rumba, Merengue oder Cha Cha Cha. In diesem Kurs stehen die Lebensfreude und der Spaß am Tanzen an erster Stelle.

hukendu grün balken langhukendu grün balken lang

Sie können sich einfach keine Schrittkombinationen merken und bei Merengue denken Sie an eine Mehlspeise?

Wie wäre es dann mit einem Tenniskurs für Sie und Ihre Kinder.

Weitere Tennisleistungen gibt´s hier:

Tennis Einzeltraining exkl. Platzmiete

Tennis Einzeltraining inkl. Platzmiete

Tennis-Camp Kinder / Jugendliche

Tennisplatzmiete 1 Stunde