hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Neue Massagetechniken – Dorn-Breuss, Feldenkrais & Co.

Die klassische schwedische Massage erzielt durch eine Kombination von Druck und Zug eine bessere Durchblutung der Muskulatur und hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem.

Klassische 60 Minuten Massage – Preise und Anbieter

Dadurch lösen sich Verspannungen und der Teufelskreis chronischer Schmerzen, die zu weiteren Verspannungen führen, kann unterbrochen werden. In den letzten Jahren wurden darüber hinaus neue Massagetechniken entwickelt. Lesen Sie hier, wie sie wirken und bei welchen Beschwerden sie helfen.

Manuelle Lymphdrainage

Zur ‚Entgiftung‚ kann man sich der manuellen Lymphdrainage bedienen. Durch Handgriffe entlang der Lymphbahnen soll der Abtransport von Flüssigkeiten im Körper beschleunigt werden.

Wo wird die manuelle Lymphdrainage angewendet

Diese Form der physikalischen Therapie kommt im Wellness und Beauty-Bereich zum Einsatz; etwa um ein aufgeschwemmtes Gesicht zu ‚entstauen‘. Aber auch nach Knochen- oder Gelenksoperationen, um gegebenenfalls entstandene Ödeme zu vermindern. Die Lymphdrainage wird oft als Therapie nach einer Tumorbehandlungen oder Lymphknotenentfernung verschrieben.

Dorn-Breuss-Rückentherapie

Diese Methode ist auf das Einrichten der Wirbelsäule spezialisiert. Mittels einer energetischen Rückenmassage nach dem Heilpraktiker Breuss, wird die Muskulatur entspannt und die Regeneration unterversorgter Bandscheiben eingeleitet. Hierauf folgt die sanfte aber effiziente Wirbel- und Gelenksbehandlung nach Dorn: Zuerst wird ein Beinlängenausgleich gemacht, dann das gerade Richten von Becken, Kreuzbein und abschließend der Wirbelsäule.

Wo hilft die Dorn-Breuss Methode

Hauptanwendungsbereiche sind unterschiedliche Beinlängen, Fehlstellungen des Hüft-, Knie- oder Sprunggelenks, Wirbel-Dysfunktionen sowie Skoliosen. Es hat sich aber gezeigt, dass die Behandlung der Wirbelsäule auch positive Auswirkungen auf Organe hat. So kann die Breuss-Dorn-Therapie auch bei funktionellen Magenbeschwerden, Herzbeschwerden oder Migräne sinnvoll sein.

Entspannung nach Feldenkrais

Die Feldenkrais-Methode hat das pädagogische Ziel, dem Körper durch ‚organisches Lernen‘ ungesunde Bewegungsabläufe abzugewöhnen.

Bei der „funktionalen Integration“ kommuniziert der Therapeut durch sanftes Ziehen und Drücken ‚verkümmerter‘ Körperzonen dem Behandelten nonverbal Bewegungszusammenhänge. Der Behandelte soll dadurch erspüren welche Einzelkomponenten an einer Bewegung beteiligt sind und wie diese effizient zusammenspielen.

Feldenkrais in der Gruppe

Der Gruppenunterricht „Bewusstheit durch Bewegung“ ist günstiger. Hier wird der Behandelte selbst aktiv. Der Lehrer leitet die Gruppe hierbei verbal durch eine Folge kleiner Bewegungsabläufe, bei denen die Schüler ihre Aufmerksamkeit auf einzelne Details der Bewegung fokussieren sollen.

Bei der Feldenkrais-Methode geht es hauptsächlich um Abbau von Schmerzen als Folge von Fehlhaltungen. Sie wird zur Wiedererlangung voller Mobilität in der Rehabilitation eingesetzt.

Alternative Massagetechniken

Esalen, Faszien, Osteopathie? Noch nie davon gehört? Lesen Sie in Alternative Massagetechniken, wie ganzheitliche Massagekonzepte die (Selbst-)Heilung des Körpers unterstützen.