hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Welches Fitnessstudio ist das passende für mich

Fitnessstudios gibt es in Wien, Graz und Linz inzwischen in allen möglichen Ausführungen und für jede Geldbörse. Spätestens seitdem es einige sehr günstige Fitnessstudioketten gibt, kann man schon für knapp € 20 eine Mitgliedschaft abschließen. Je nachdem, was für eine Ausstattung das Fitnesscenter haben soll, wie lange man sich binden will und wie weit man zu fahren gewillt ist, gibt es für jeden Geschmack das passende Fitnesscenter.

hukendu stellt Ihnen die bekanntesten Fitnessketten Österreichs vor – von moderat bis luxuriös.

McFit

Bei McFit können Sie an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag trainieren. Moderne Geräte der Marke gym80 und Gruppenkurse, die von einem virtuellen Trainer geleitet werden, stehen Ihnen zur Verfügung. In einigen McFit Studios gibt es auch die Möglichkeit, auf der Vibrationsplatte zu trainieren. Die Mitgliedschaft im Fitnessstudio muss für 12 Monate abgeschlossen werden und kostet € 19,90 im Monat. Sie können Ihr Training bis zu neun Monate im Jahr pausieren – diese werden dann an den bestehenden Vertrag angehängt. Das Training kann in allen McFit Studios in Österreich, Deutschland, Italien und Polen ohne Aufpreis absolviert werden. Ein kostenloses Probetraining ist zwei Mal möglich. McFit stellt außerdem von 08:00-22:00 Uhr kostenlose Trainerbetreuung zur Verfügung.

FITINN

Die österreichische Fitnessstudiokette FITINN ist täglich von 06:00-24:00 Uhr geöffnet – auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Vertragsdauer bei FITINN beträgt 12 Monate und die monatlichen Kosten belaufen sich auf € 19,90. Alle FITINN Studios sind neben modernen Trainingsgeräten mit einem Solarium ausgestattet. Mit dem Kombiabo trainieren und bräunen Sie – bis zu 30 Minuten am Tag – um € 29,90 im Monat. An der Trinkbar können Sie um € 1,90 pro Woche aus verschiedenen isotonischen Getränken auswählen und sich während des Trainings erfrischen. Zu einem Aufpreis von € 19,90 (oder € 9,90 bei der Anmeldung) erhalten Sie Go4all, mit dem Sie in allen FITINN Studios in Österreich trainieren können. Jedes Studio hat einen eigenen Damenbereich.

Schnuppermonat Fitnessstudio – Preise und Anbieter:

Club Danube

Die Öffnungszeiten sind von Club zu Club verschieden, bewegen sich aber zwischen 07:00 und 22.30 (an Wochenenden und Feiertagen gibt es verkürzte Öffnungszeiten). Der Club Danube bietet flexible Mitgliedschaften an: Mit der Basic Card trainieren Sie bei einer 12 Monatsbindung um € 57,50 im Monat, 1 Monat ohne Bindung kostet € 72,00. Die Basic Card ist in fünf von sieben Studios gültig und beinhaltet auch Gruppenkurse, Ersteinschulung und Zutritt zu Sauna und Dampfbad. Die Plus Card, VIP Card und Activ Card bieten Ihnen noch mehr Extras und flexibles Trainieren, auch in den Premium Clubs Alte Donau und Süßenbrunn. Die meisten Studios haben neben modernen Fitnessgeräten und Group-Fitness auch Tennis-, Badminton- und Squashcourts. In einigen Studios gibt es einen eigenen Damenbereich. Die Club Card, die man um €45,00 erhält, bringt Ihnen zusätzliche Vergünstigungen für Mitgliedschaften, Tennis,- Squash und Badmintonplätze.

Mrs. Sporty

Die Fitnesskette Mrs. Sporty bietet Training speziell für Frauen an. Das Konzept von Mrs. Sporty sieht ein 30-minütiges Training zwei bis drei Mal pro Woche vor, um fit zu werden, die Ausdauer zu verbessern und abzunehmen. Sie trainieren anhand eines Zirkeltrainings abwechselnd Kraft und Ausdauer. Vor dem ersten Training gibt es ein Erstgespräch und einen individuell zusammengestellten Trainingsplan. Auf Wunsch können Sie sich auch einen Ernährungsplan zusammenstellen lassen. Bei einer Vertragsdauer von einem Jahr zahlen Sie € 43,99 pro Monat. Ein Monat ohne Bindung kostet € 53,99. Da Mrs. Sporty nach dem Franchisesystem funktioniert, können Sie nur in Ihrem Stammstudio trainieren. Die Öffnungszeiten variieren ebenfalls von Studio zu Studio.

Holmes Place

Die Kette Holmes Place zählt zu den hochpreisigeren Fitnessstudios in Österreich. Dafür kann sich das Angebot aber sehen lassen. In schöner Umgebung und an zentralen Plätzen Wiens kann man hier trainieren und entspannen. Neben den neuesten Geräten, gibt es Group-Fitnesskurse, einen Pool, Sauna, Whirlpool und Dampfbad und einen eigenen Ruhebereich. Zusätzlich kann man Massagen und Personal Training buchen. Eine Mitgliedschaft bei Holmes Place kostet bei 12-Monatsbindung € 149,00 pro Monat, inklusive Handtuchservice. Zusätzliche Kosten entstehen durch ein Starterpaket um € 99,00 und eine Einschreibgebühr um € 49,00. Die Holmes Place Fitnessstudios gibt es nur in Wien und ist dort vier Mal vertreten. Haben Sie eine Mitgliedschaft, können Sie in allen vier Clubs trainieren.

John Harris

John Harris ist ebenfalls eines der luxuriöseren Fitnessstudios in Österreich. Je nach Optionen und Alter gibt es eine Mitgliedschaft ab € 69,00 pro Monat – die Bindung beträgt 12 Monate. Im Rahmen einer teureren Mitgliedschaft können Sie an Group-Fitnesskursen teilnehmen und in allen John Harris Studios trainieren. Die Fitnessstudios sind mit einem Wellnessbereich inklusive Sauna und Dampfbad ausgestattet. Auch ein Pool ist in den meisten Studios vorhanden. Mit einem reichhaltigen Kursprogramm und zahlreichen Zusatzangeboten, wie Massage, Solarium und Ernährungsprogrammen können Sie abwechslungsreich trainieren. John Harris bietet außerdem spezielle Rücken- und Abnehmprogramme an. Sie erhalten vor Trainingsbeginn eine Gesundheitsanalyse und einen individuellen Trainingsplan. John Harris gibt es in Wien 6x, in Linz 3x und in Graz 1x.